Barbara Eselböck
Infos

BARBARA ESELBÖCK - Queen of Pannonia im Taubenkobel
Wo nichts stillsteht, aber trotzdem Ruhe einkehrt, ist Barbara Eselböck am Werk: Im Taubenkobel revolutioniert sie sowohl Tradition als auch Innovation. Barbara Eselböck führt gemeinsam mit ihrem Mann Alain Weissgerber den Taubenkobel in neue Sphären. Ihr gesamtes Herzblut steckt in dem Familienunternehmen, einer kulinarischen Institution, die sie und ihr Mann mit Tradition weiterführen und trotzdem durch Innovation neu beleben. Zum Punkt Innovation zählt auch der neue Brauch, einmal im Jahr mit dem gesamten Team nach Wien auszufliegen, um dort für wenige Wochen aus einem besonderen Ort ein Pop-up-Restaurant zu machen.

Generell sei der Taubenkobel für sie ein Ort, an dem sie sich ausleben kann. Ihr Interesse für Kunst, die Liebe zur Musik, zur Mode und zur Architektur einfließen lassen darf. Für das Ergebnis verleiht der Gault Millau ihr und dem Team 18 Punkte. „Ich bin im Taubenkobel aufgewachsen und ich war immer irgendwie da, auch wenn ich es nicht war“, stellt Eselböck fest. Der Taubenkobel ist und bleibt ihre Heimat.