Milena Broger
Infos

Jahrgang 1992 trifft auf Jahrgang 1926: Milena Broger, jüngste österreichische Haubenköchin, drückt dem Weiss, einem Haus mit fast hundertjähriger Kaffeehaus- und Wirtshausgeschichte in Bregenz, seit 2020 ihren Kochstempel auf. Der in Guatemala geborene Jungstar begeistert seither mit ihrer schlichten Naturküche. Wichtig ist ihr vor allem, Lebensmittel aus der Umgebung zu verwenden und diese möglichst kreativ auf den Teller zu bringen. In den Gerichten kommt auch ihr Faible für Wildpflanzen, Kräuter und Gemüse aus den Gärten der Umgebung zur Geltung. Bei der Verarbeitung regionaler Köstlichkeiten geht es der Überfliegerin darum, deren spezifischen Geschmack wachzurufen.

Erfahrung in der Gastro-Szene hat Milena trotz ihrer Jugend schon jede Menge: Sie leitete für vier Jahre die Küche im Restaurant Klösterle in Zug, Lech am Arlberg, erkochte dort zwei Hauben, lud Gäste im Kadeau auf Bornholm in Dänemark auf kulinarische Entdeckungsreise ein, bsolvierte noch viele weitere Praktika in Japan, Italien und Dänemark. Und wir dürfen beruhigt feststellen: Die kulinarische Zukunft ist gesichert!